Fragen und Antworten

„Kann es nach einer Behandlung zu irgendwelchen Reaktionen kommen?“

Manchmal kann es schmerzhafte Reaktionen nach der Behandlung geben. Die sind nicht negativ, sondern erfreulich zu werten. Es ist eine Art Muskelkater. Muskeln, die über Jahre hinweg etwas halten mussten – weil beispielsweise etwas schief war – können loslassen, und das kann „Schmerzen“ oder eben Muskelkater verursachen.

Ein Beispiel:
Jemand kommt wegen Knieproblemen in die Behandlung. Ein oder zwei Tage nach der Behandlung bekommt diese Person Schmerzen im unteren Rückenbereich. Diese Person hatte vor ein paar Jahren Bandscheibenprobleme, die behandelt wurden, aber nicht ganz ausheilen konnten.

Nicht ausgeheilte Verletzungen oder Erlebnisse wollen geheilt werden, also gehen sie in Reaktion. Das kann durchaus auch einmal unangenehm sein, also etwas schmerzhaft. Doch habe ich es noch nie erlebt, dass jemand genau gleiche Beschwerden oder genau so starke Schmerzen bekam, wie damals, als das Bandscheibenproblem bestand. Es sind eher Schmerzen wie Muskelkater. Regulation, der Körper richtet sich selber.

Manchmal zeigt es sich bereits am nächsten Tag, manchmal aber auch erst nach einigen Tagen. Die Dauer der Reaktionen sind ebenfalls verschieden, von ein paar Stunden bis ein, zwei Tage. Danach verschwinden die Reaktionen wieder von selbst.

„Wie gehe ich damit um?“

Freuen Sie sich! Ja, freuen Sie sich, dass ihr Körper reagiert und in einen Heilungsprozess geht. Versuchen Sie es einfach hinzunehmen, gönnen Sie sich mehr Ruhe, vielleicht ein Bad zum entspannen... Nehmen Sie Magnesium als Unterstützung (entspannt die Muskulatur). Spüren Sie sich und Ihren Körper, was Sie jetzt brauchen. Sie können mich auch gerne kontaktieren und um Rat fragen.

„Ich weiss noch nicht, ob Craniosacral Balancing die richtige Therapie ist für mich. Wie soll ich vorgehen?“

Gerne können Sie mich unverbindlich anrufen oder ein e-Mail senden. Im Gespräch können wir gemeinsam herausfinden, ob eine Craniobehandlung angezeigt ist. Vielleicht wollen Sie eine Sitzung vereinbaren, um zu spüren, wie Cranio auf Sie wirkt? Das können Sie ohne weitere Verpflichtungen tun. Auf Wunsch gebe ich Ihnen am Ende dieser Behandlung eine Rückmeldung, ob ich Ihnen Craniosacral – oder besser eine andere Therapie – empfehlen würde.

„Wieviele Behandlungen werde ich brauchen?“

Selbstverständlich hängt das davon ab, was Ihr Ziel ist, welche Symptome sich seit wie langer Zeit zeigen, wie alt Sie sind, wie Ihre Lebensumstände aussehen usw.
Im Rahmen der ersten Sitzung können wir gemeinsam einen Behandlungsrahmen abstecken. Die Anzahl und die Häufigkeit der Behandlungen orientiert sich am Heilungsprozess.

„Was kostet eine Behandlung? Beteiligt sich die Krankenkasse an den Kosten?“

Mein Honorar richtet sich nach der aufgewendeten Zeit. Eine Stunde kostet Fr. 120.–.
Die meisten Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten, wenn Sie eine Zusatzversicherung für Komplementärmedizin haben.